>>Übersicht
weitere Infos:
>>Presseinfo
>>Vielen Dank
Auszug aus der Rede des Heimleiters
>>Fotoalbum
>>Presseschau
Justina von Cronstetten Stift
erhält Altenhilfepreis der Stadt Frankfurt

Das Dezernat Soziales und Jugend der Stadt Frankfurt hat in diesem Jahr erstmals einen Preis für vorbildliche Freizeitprogramme in Altenhilfeeinrichtungen ausgeschrieben. Eine Jury aus Fachleuten der Altenhilfe hat die eingegangenen Bewerbungen begutachtet und eine Entscheidung getroffen. Sie fiel auf das Justina von Cronstetten Stift.

In der Begründung heißt es :
“Der Preisträger, das Justina von Cronstetten Stift, verdeutlicht in seiner Bewerbung anschaulich, dass die angebotenen Programme von der gesamten Einrichtung, vielen Mitarbeitern und ehrenamtlich Tätigen getragen werden. Es werden Angehörige mit in die Betreuung der Seniorinnen und Senioren einbezogen. Angehörige ehemaliger Bewohnerinnen und Bewohner engagieren sich ebenfalls weiter aktiv. Die Tatsache, dass ein hoher Anteil der älteren Menschen die Angebote im Cronstetten Stift regelmäßig nutzt, ist nicht selbstverständlich. Insofern wird insbesondere gewürdigt, dass die Bewohnerinnen und Bewohner auch aus ihren Zimmern zu den Veranstaltungen abgeholt werden. Die Programme sind thematisch breit gefächert und qualitätsvoll. Sie werden das ganze Jahr über angeboten und sind sehr lebensnah. Wesentlich ist, dass sie nicht neben dem Alltagsgeschehen her laufen, sondern ein zentraler Bestandteil des täglichen Lebens für alle im Justina von Cronstetten Stift lebenden Menschen sind. Die Angebote sind in der Einrichtung fest verankert und wirken nach außen. Dies gilt sowohl für die Beteiligungen der Bewohnerinnen und Bewohner am Stadtteilleben, als auch dem Besuch von Bürgerinnen und Bürgern in der Einrichtung.”



© Copyright Maginot & Wahle;
e-mail: info@pixelladen.de web:www.pixelladen.de